Neu im Programm | EWTN.TV - Katholisches TV

Neu im Programm

In persona Christi – Das sakramentale Priestertum in der Kirche

    Das sakramentale Priestertum ist ein Herzensgeschenk Jesu Christi an seine Kirche. In der Person des Priesters und durch seinen Dienst möchte der Sohn Gottes in der Kirche gegenwärtig sein und sein Heil in den Menschen wirken. Die Sendereihe mit Professor Christoph Ohly unternimmt den Versuch, einerseits die Größe und Schönheit, andererseits aber auch die Herausforderungen und das bleibend Unbegreifbare des priesterlichen Daseins zu erschließen und geht dreizehn konkreten Fragen zum Priestertum nach.
(So 21.30 Uhr, Di 19.30 Uhr, Do 11.30 Uhr, Sa 9.30 Uhr)



Glauben für Genießer - Kochen mit Pater Leo

    Ob Familienfest oder ein kirchlicher Feiertag, ob Sonntagsbraten oder ein romantisches Dinner, Pater Leo präsentiert attraktive Rezepte zum Nachkochen und hat immer auch für die seelische Nahrung hilfreiche Tipps bereit.
(So 20 Uhr, Di 10.30 Uhr, Do 20.30 Uhr, Sa 12.30 Uhr)



„Wendepunkte der Kirchengeschichte“

    Diese 14-teilige Serie ist eine Reise durch 2000 Jahre Christentum. Auf diesem Weg durch die Kirchengeschichte gibt es Wendepunkte, die das Glaubensleben grundlegend beeinflusst haben. Robert Rauhut spricht mit dem Historiker Ulrich Nersinger über die Christenverfolgung unter Kaiser Nero, die Schlacht von Lepanto und andere Ereignisse auch der jüngeren Kirchengeschichte wie die Enzyklika “Mit brennender Sorge”, das Attentat auf Papst Johannes Paul II. und den historischen Rücktritt von Papst Benedikt XVI.
(So 20.30 Uhr, Di 10 Uhr, Mi 17.30 Uhr, Fr 22.30 Uhr)



Gottes starke Töchter (2. Staffel)

    Eindrucksvolle Frauengestalten begegnen uns in der Bibel. Viele von ihnen sind in Vergessenheit geraten. Was bedeuten diese spannenden Persönlichkeiten heute für uns? Worin können sie uns Vorbild sein? Frauen sprechen über Frauen der Heiligen Schrift. Rosalba La Rosa und Schwester Sina Marie Hartert CSJ laden Sie mit weiteren Gästen auf eine Entdeckungsreise ein, die ermuntern soll, die Heilige Schrift immer wieder selbst zur Hand zu nehmen.
(Mo 10.30 Uhr, Do 12 Uhr, Sa 19.30 Uhr)



Eschatologie - Der Blick in die Zukunft

    In dieser 13-teiligen Sendereihe stellen Professor Dieter Hattrup und Robert Rauhut große Themen der Eschatologie vor. Die Eschatologie schaut in die Zukunft und hat sich in den letzten 200 Jahren zu einem gewichtigen Traktat der Theologie entwickelt, weil der Mensch immer genauer wissen will, wie die Zukunft aussieht: Was kann ich von der Zukunft wissen? Was hat mir Gott über meine Zukunft und die Zukunft der Welt in der Offenbarung gesagt? Was ist der Tod? Was kommt danach? Was sind Himmel und Hölle? Wohin läuft die Geschichte?
(Mo 20.30 Uhr, Di 11.30 Uhr, Do 21.30 Uhr)



Rudolf will’s wissen – Was glaubst Du eigentlich?

    An was glauben Katholiken eigentlich? Wie ist das mit der Schöpfung und der Evolution gedacht? Wer ist schuld am brutalen Tod von Jesus Christus? Wieso musste Maria Jungfrau sein? Weshalb gibt es die Sakramente und was ist mit Erlösung gemeint? Satz für Satz gehen Weihbischof Dominikus Schwaderlapp und Rudolf Gehrig das Glaubensbekenntnis durch und besprechen in vierzehn Folgen die wichtigsten Fragen von Jugendlichen.
(Mo 10 Uhr, Di 20.30 Uhr, Do 17.30 Uhr, Sa 20.30 Uhr)



Die Geheime Offenbarung des Johannes – Botschaft für alle Zeiten

    Für viele Christen ist die Geheime Offenbarung des Johannes ein „Buch mit sieben Siegeln“. Wer sich aber auf den Weg mit Pater Hans Buob durch die 22 Kapitel der Apokalypse einlässt, erntet die Früchte dieser prophetischen Schrift: Ermahnung, Erbauung, Trost. Sie ist auch eine Hilfe, um die Herausforderungen unserer Zeit zu verstehen.
(So 18 Uhr, Do 7.30 Uhr, Fr 21 Uhr, Sa 10.30 Uhr)



Bote der Hoffnung – Johannes Paul II.

    Anlässlich des 100. Geburtstags von Johannes Paul II. trafen sich Experten im August 2020 auf Einladung der Gustav-Siewerth-Akademie. Christian Peschken sprach mit ihnen über das vielfältige Spektrum seines Pontifikats, das Kirche und Welt veränderte.
(Mo 22.30 Uhr, Mi 13 Uhr, Do 18.30 Uhr)


 

Ihre Unterstützung ermöglicht unsere Live-Übertragungen!        Jetzt spenden